Autor und Psychologe Gerald Mackenthun
Autor und Psychologe Gerald Mackenthun

Risiko und Metamorphose

Ulrich Beck greift in seinem letzten Werk erneut zu weit daneben

Phyllis Bottome: Alfred Adler – aus der Nähe porträtiert

Erstmals auf Deutsch (2013): Die Alfred Adler-Biographie der englischen Schriftstellerin Phyllis Bottome 

Neuerscheinung Oktober 2016

Berichte schreiben an den Gutachter

in tiefenpsychologischen und psychoanalytischen Verfahren einschließlich der genauen Erörterung der Psychodynamik. 

212 S., Druck: Books on Demand, Norderstedt, ISBN 9783741251894

 

gebunden 17,99 Euro; Kindle 9,99 Euro

 

Deutschland ist das einzige Land der Welt, in welchem Krankenkassen eine Psychotherapie als Gesundheitsleistung vollständig zahlt. Das kommt Patienten zugute und einige Zehntausend Psychotherapeuten leben gut davon. Um davon zu profitieren, müssen sie sich einigen Regeln unterwerfen. Eine davon ist der „Bericht an den Gutachter“, in welchem Therapeuten den Antrag auf eine Psychotherapie für ihre Patienten begründen müssen.

 

Nicht wenige Therapeuten haben aus unterschiedlichen Gründen Probleme mit dem Verfassen des meist dreiseitigen Berichts. Insbesondere die Formulierung der Psychodynamik bereitet Vielen Kopfzerbrechen. Dieses Buch will helfen, das Berichteschreiben so schlank wie möglich zu gestalten, ohne dass die Qualität leidet. Besonderes Augenmerk liegt auf der Psychodynamik einer dynamischen Psychotherapie.

 

Das Buch konzentriert sich ganz auf die Praxis, die zugrundeliegende Theorie wird allenfalls gestreift.

 

Privatdozent Dr. phil. Gerald Mackenthun ist niedergelassener Psychologischer Psychotherapeut in Berlin. Seit 2011 Jahren leitet er Kurse zum Berichteschreiben.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Gerald Mackenthun, Berlin, Februar 2011

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.